SUMMER SALE – Bis zu 50 % – Jetzt sparen!

Mehr als 800 Marken
800.000 aktive Kunden
30 Tage Rückgaberecht
Filter

Fahrrad-Winterjacken – Komfortabel durch die kalte Jahreszeit

Niedrige Temperaturen, eisiger Fahrtwind und vom Boden aufspritzende Nässe – Bedingung bei denen du auf dem Bike die richtige Bekleidung wählen musst. Dabei ist eine richtige Winter-Fahrradjacke unverzichtbar – dank entsprechender Wärmeisolierung machen sie deine Fahrten bei niedrigen Temperaturen so komfortabel wie möglich. Und die Wasser- und Winddichtigkeit vieler Modelle schützt dich bei Nässe vor den Elementen. Erfahre hier, worauf es bei Fahrradjacken für den Winter noch ankommt – und worauf du beim Kauf achten solltest. Weiterlesen

Sortieren nach Beliebtheit

Fahrrad-Winterjacken – Das beste Rezept gegen die winterliche Kälte

Du kennst das sicher: Eben war dir noch warm. Doch schon nach wenigen Minuten fängst du auf dem Rad an zu frieren. Der Grund dafür ist der sogenannte Windchill-Effekt. Er sorgt dafür, dass sich die gefühlte Außentemperatur aufgrund des Windes kälter anfühlt als die tatsächliche Lufttemperatur. Während er im Sommer vor allem bei langen Abfahrten zum Tragen kommt, ist er im Winter ein ständiger Begleiter. Denn bei Minusgraden kann es schon bei wenigen Grad im Sattel eiskalt werden.

Hier kommt die Fahrrad-Winterjacke ins Spiel. Ähnlich wie Fahrrad-Winterhosen sind diese Fahrrad-Jacken mit allen Fasern darauf ausgelegt, dich unter den widrigsten Bedingungen warm, trocken und komfortabel zu halten. Egal, ob du durch städtische Straßenschluchten pendelst, auf dem Rennrad gegen den eisigen Wind antrittst oder auf dem Mountainbike durch verschneite Landschaften fährst – eine warme Fahrradjacke kann den Unterschied ausmachen.

Das sind die wichtigsten Eigenschaften von Fahrrad-Winterjacken

Komfortabel, trocken und warm durch die kalte Jahreszeit – um das zu erreichen, besitzen Fahrradjacken für den Winter allerlei Hightech, besondere Materialien und spezielle Designs. Das sind ihre wichtigsten Eigenschaften:

  • Winddichtigkeit: Ein wesentliches Merkmal. Eine gute Radjacke für den Winter schützt dich vor eindringender Kälte und hält die Wärme am Körper. Spezielle Membranen sind hier das Geheimrezept der Firmen.
  • Wärmeisolierung: Die Isolierung sorgt dafür, dass du bei eisigen Temperaturen warm bleibst. Die Hersteller verwenden hier hochwertige Materialien wie beispielsweise Thermo-Softshell, Fleece und Co., die für diesen Zweck entwickelt wurden. Fahrradjacken für den Winter wird daher auch als Fahrrad-Thermojacke bezeichnet. 
  • Wasserresistenz: Um gegen Regen und Schneefall gewappnet zu sein, sind viele Modelle wasserabweisend. Hier gibt es allerdings unterschiedliche Versionen. Auch Allwetter-Fahrradjacken, die gänzlich wasserdicht sind, haben wir im Sortiment.
  • Atmungsaktivität: Trotz Wärme und Wasserresistenz muss eine Jacke atmungsaktiv sein, um Schweiß abzuleiten und ein Überhitzen zu verhindern. Viele Modelle verfügen zudem über Belüftungsreißverschlüsse unter den Armen.

Welche Materialien werden in modernen Winter-Fahrradjacken verwendet?

Moderne Winter-Fahrradjacken sind ein Paradebeispiel für den Fortschritt in der Textiltechnologie. Eine Schlüsselkomponente vieler Winter-Fahrradjacken sind spezialisierte Membranen wie Gore-Tex. Diese Membranen sind mikroporös, was bedeutet, dass sie winzige Poren enthalten, die groß genug sind, um Wasserdampf (Schweiß) entweichen zu lassen, aber klein genug, um Nässe draußen zu halten. Dies gewährleistet eine hervorragende Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität, was beim Radfahren essenziell ist.

Bei der Isolation setzen viele Hersteller warmer Fahrradjacken auf Thermomaterialien wie PrimaLoft. Diese Materialien sind so konzipiert, dass sie die Körperwärme effektiv speichern und gleichzeitig Feuchtigkeit ableiten. Sie sind leicht, komprimierbar und bieten auch bei Nässe eine gute Wärmeleistung. Damit sind sie ideal für Winterradjacken, bei denen Bewegungsfreiheit und Wärme gleichermaßen wichtig sind.

Häufig wirst du auch den Begriffen Softshell und Hardshell begegnen. Softshell-Jacken bestehen in der Regel aus einem flexiblen, atmungsaktiven aber dennoch winddichtem Material, das für mäßig kalte Bedingungen geeignet ist und eine gewisse Wasserabweisung bietet. Hardshell-Jacken hingegen verwenden stärker wasser- und winddichte Materialien und sind für extremere Wetterbedingungen konzipiert.

Was solltest du bei der Auswahl einer Thermojacke fürs Rennrad oder MTB beachten

Bei der Auswahl der Winterjacke fürs Fahrrad solltest du verschiedene Faktoren berücksichtigen, die vom Einsatzzweck und deinen individuellen Vorlieben abhängen. Auf folgende Punkte kommt es beim Kauf an:

  1. Einsatzzweck: Alle Bike-Winterjacken müssen hochfunktional sein. Auf dem Rennrad spielt allerdings Aerodynamik eine größere Rolle. Mountainbike-Jacken sind gewöhnlich robuster. Und Pendlerjacken sind vielseitiger.
  2. Schnitt: Während Winterjacken fürs Rennrad enger und aerodynamischer geschnitten sind, kann es im Alltag lockerer zugehen. Viele Hersteller bieten auch spezielle Modelle für Damen, Herren und Kinder an.
  3. Stil: Rennrad- oder MTB-Jacken drücken Sportlichkeit aus. Eine Winterjacke für den Alltag sollte stilvoll genug sein, um auch abseits des Fahrrads tragbar zu sein.
    Eigenschaften: Von warm bis wasserdicht, viele Taschen oder reflektierende Elemente – überlege, was deine neue Jacke können muss.
  4. Größe: Eine Winter-Fahrradjacke sollte eng am Körper sitzen. Gleichzeitig sollte sie aber groß genug sein, damit du darunter weitere Schichten tragen kannst.
    Farbe: In unserem Sortiment findest du auch hier eine große Auswahl, sodass du bestimmt eine Jacke für deinen Style finden wirst.

Von Layering bis hin zur Pflege – Unsere Tipps zur Verwendung deiner Fahrrad-Winterjacke

Die richtige Verwendung und Pflege deiner Fahrradjacke kann deren Funktionalität und Lebensdauer deutlich erhöhen. Hier sind einige Experten-Tipps:

  • Zwiebelprinzip bzw. Layering: Das Tragen mehrerer Schichten ist der Schlüssel für Flexibilität bei unterschiedlichen Wetterbedingungen. Kombiniere deine Winterjacke mit einem atmungsaktiven Baselayer und einem isolierenden Mid-Layer für optimale Wärme und Komfort.
  • Belüftung: Nutze die Belüftungsreißverschlüsse, um deine Körpertemperatur während der Fahrt zu regulieren.
  • Pflege: Befolge die Pflegehinweise des Herstellers. Wasche die Jacke regelmäßig und verwende geeignete Waschmittel. 
  • Lagerung: Lagere die Jacke trocken und vermeide langfristige Kompression.
  • Nachimprägnierung: Wenn die wasserabweisende Wirkung nachlässt, kannst du die Jacke mit speziellen Imprägnierungsmitteln nachbehandeln, um die Wasserresistenz zu erhalten. Entsprechende Mittel findest du in unserem Sortiment.

Alles Wissenswerte zu Winterjacke im Überblick

Ob eisiger Januar-Morgen oder nasskalter November-Abend – eine Fahrradjacke für den Winter ist ein Schutzschild gegen Kälte und Nässe. Und sie sind ein Statement für Stil und Funktionalität. Herausragendes Merkmal moderner Fahrrad-Winterjacken – vom leichten, besonders atmungsaktiven Softshell bis hin zur vollständig schützenden Hardshell-Radjacke – ist ihre Vielseitigkeit. Sie können sich verschiedensten Wetterbedingungen und Fahrtstilen anpassen – egal, ob du mit dem Rennrad unterwegs bist oder zur Arbeit pendelst.

Die Verwendung fortschrittlicher Materialien und Technologien spiegelt sich in einer außergewöhnlichen Balance aus Themro-Isolierung, Atmungsaktivität und Wetterbeständigkeit wider – und das, ohne dabei die Bewegungsfreiheit oder den Tragekomfort einzuschränken. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit. Viele Fahrradjacken für den Winter verfügen über reflektierende Elemente, die die Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen erhöhen. 

Du suchst eine zuverlässige Fahrrad-Winterjacke? Bei uns findest du eine breite Palette an entsprechenden Modellen. Und auch sonst können wir dich perfekt für den Winter ausrüsten – angefangen bei Fahrrad-Winterhandschuhen über Fahrrad-Mützen bis hin zu Fahrrad-Überschuhen. Viel Spaß bei deinen nächsten Winter-Touren!